Early-Stage-Strategie

Chancen erkennen und Entwicklungen vorantreiben.

Ganz gleich, ob es sich um den Einstieg in ein neues Geschäftsfeld oder um die Vorbereitung einer Portfolioerweiterung in einem vertrauten Umfeld handelt, wir helfen unseren Kunden, frühzeitig das bestmögliche Verständnis für die Chancen und Herausforderungen zu erlangen, die auf sie zukommen können. Indem wir von Anfang an die beste Strategie für den Markterfolg ausarbeiten.

Marktlandschaft

Im Rahmen der Entwicklung eines neuen Arzneimittels, eines Medizinprodukts oder einer Dienstleistung verlangen fundierte strategische Entscheidungen ein tiefes Verständnis der Marktstrukturen, der wichtigsten Interessengruppen und der aktuellen Einstellungen und Praktiken.

early-stage-01

Die Fragestellung

Wir führten ein Beratungsprojekt für einen Hersteller von Arzneimitteln für seltene Krankheiten (Orphan-Drugs) durch, der auf dem deutschen Markt aktiv werden wollte. Die europäischen Richtlinien für das Indikationsgebiet waren erst kürzlich geändert worden, um pharmakologische Therapien einzubeziehen.

Um sein Präparat effizient zu positionieren, benötigte unser Kunde ein profundes Verständnis der aktuellen therapeutischen Praxis, einschließlich der Off-Label-Anwendung.

Unsere Lösung

Um das Wissen unseres Kunden über Prävalenz und Inzidenz zu bestätigen und zu erweitern, fassten wir im Rahmen einer Desk Research verfügbare wissenschaftliche Daten zusammen. Durch explorative Tiefeninterviews mit VertreterInnen der relevanten ärztlichen Fachrichtungen konnten wir qualitative Erkenntnisse über die Patient Journey sowie die Verschreibungsgewohnheiten und unerfüllten Bedürfnisse der FachärztInnen gewinnen.

Unser Beitrag

Die quantitative Einschätzung des Marktpotenzials und ein Überblick über die Marksituation bildeten die Grundlage für eine fundierte Markteintritts- und Vertriebsstrategie.
Unsere Kartierung der klinischen Behandlungspfade, die je nach Dauer, Schweregrad und Therapiewahl unterschiedlich ausfielen, ermöglichte es uns, entscheidende Hebelpunkte für das Produkt unseres Kunden zu identifizieren.

Bewertung des Marktpotenzials

Bevor Unternehmen Millionen in Forschung und Entwicklung eines neuen Produkts investieren, müssen sie verstehen, welche Faktoren die Entscheidungsfindung ihrer Zielgruppen beeinflussen und inwieweit die Zielkunden bereit sind, für bestimmte Produktkonfigurationen zu zahlen.

early-stage-02

Die Fragestellung

Ein führender Hersteller aus der Dentalindustrie benötigte Input für die Entwicklung der nächsten Gerätegeneration. Im Mittelpunkt stand die Frage, welche Eigenschaften das Gerät haben müsste, um in einem zunehmend wettbewerbsintensiven und dynamischen Marktumfeld erfolgreich zu sein.

Unsere Lösung

Es wurden Online-Interviews mit ZahnärztInnen in 5 Ländern durchgeführt, wobei die ACBC-Conjoint-Methode zum Einsatz kam. Neben dem Preis wurde eine breite Palette von Produkteigenschaften getestet, die aktuelle und potenzielle zukünftige Anforderungen abdeckten.
Die Ergebnisse der Conjoint-Befragung wurden mit anderen Daten trianguliert und in ein Modell eingearbeitet, mit dem wir verschiedene Marktszenarien und Produktkonfigurationen in einem realistischen Wettbewerbsumfeld simulieren konnten.

Unser Beitrag

Wir konnten unserem Kunden klare Empfehlungen geben, auf welche Funktionen und Produktkonfigurationen er sich konzentrieren sollte. Darüber hinaus konnten wir durch die Berechnung von Marktanteilen und dem damit verbundenen Umsatzvolumen in verschiedenen Marktszenarien die vielversprechendsten Geräteportfoliostrategien identifizieren und die Grundlage für die Priorisierung der F&E-Aktivitäten legen.

Pipeline-Strategie

Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihre Märkte verstehen und innovativ bleiben. Durch kontinuierliche Optimierung der Positionierung bestehender Produktlinien können neue Möglichkeiten für Entwicklungen aus der Produktpipeline im gleichen therapeutischen Bereich aufgedeckt werden.

early-stage-03

Die Fragestellung

Unser Kunde, ein weltweit tätiger Hersteller von Medizinprodukten, suchte nach Möglichkeiten, seinen Marktanteil zu vergrößern und den Wert seiner Produkte im Bereich der hochwertigen Onkologie zu steigern.

Konkret wollte der Kunde die Positionierung existierender Produkte verbessern und das Potenzial für neue Angebote ausloten.

Unsere Lösung

Um Wachstumschancen zu identifizieren, untersuchten wir die Präferenzen und die Entscheidungsfindung von OnkologInnen mit Hilfe qualitativer Tiefeninterviews in 6 Ländern (EU5 und USA).
Wir gewannen Einblicke, die uns halfen, Entscheidungen im Bereich der Onkologie abzubilden, einschließlich der Einflussfaktoren für die Behandlungswahl, Erfahrungen mit verfügbaren Therapien und der Identifikation idealer Produkteigenschaften.

Unser Beitrag

Unsere Ergebnisse zeigten mehrere Problembereiche innerhalb der Produktkategorie unseres Kunden auf. Wir entwickelten Empfehlungen für Marketing- und Kommunikationsstrategien sowie vielversprechende Ansätze für Produkt- und Serviceinnovationen, um die Lücken zu schließen. Diese Bereiche konnten wir gemeinsam mit dem Kundenteam in einem interaktiven Co-Creation-Workshop diskutieren, verfeinern und priorisieren.

early-stage-bottom-x

Werfen Sie einen Blick auf Launch Excellence und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können, eine optimale Produkteinführung zu gestalten.

Wir passen gut zu Ihnen?
Kontaktieren Sie uns!

Wir sind neugierig auf Ihre Fragestellungen und helfen Ihnen gerne, zu den gewünschten Erkenntnissen zu gelangen!